Können und möchten Sie monatlich mehr als 2.000EUR zusätzlich zu den staatlichen Förderungen aus privater Tasche zahlen?

 

Die Deutschen werden immer älter, soviel steht fest! Ein Großteil der Rentner ist auch noch sehr Fit, wenn Sie sich aus dem Arbeitsleben verabschieden. Doch was passiert, wenn auch die Fitness langsam schwindet?

Das Thema Pflege rückt in Deutschland immer mehr in den Vordergrund, nicht zuletzt durch das Pflegestärkungsgesetz II, welches Anfang 2017 in Kraft trat. Besonders in den Medien wurden seither vor allem die Kosten für Unterbringung und Pflege der Senioren herausgestellt. Wer selbst damit bereits zu tun hatte oder nur im Freundes- und Bekanntenkreis davon gehört hat, weiß bereits was dies für Auswirkungen im privaten Leben haben kann. Daran ändert auch die neue Ausweitung der gesetzlichen Leistungen nichts am Vorsorgebedarf. Die tatsächlich anfallenden Kosten übersteigen nach wie vor die Erstattungen bei weitem. Was viele jedoch bisher verdrängen – Das meiste der Kosten muss privat finanziert werden. Allgemein gilt hierbei: Kinder haften für Ihre Eltern!

Dies bedeutet: Reicht das Geld der betroffenen Senioren nicht dafür aus, müssen deren Kinder zahlen.

Damit Sie oder Ihre Kinder diese Kosten später nicht selbst tragen müssen, gibt es die Möglichkeit der Pflegeversicherung. Diese private Vorsorge-Versicherung erspart Ihnen später eine Menge Kosten, ist oft, besonders für junge Leute, für kleines Geld bereits zu haben und die Erbmasse bleibt auch erhalten. Da es jedoch auch hier viele Anbieter und somit einige Unterschiede gibt, lohnt es sich auch hier auf ein gesundes Preis-Leistungsverhältnis zu achten. Um sich nicht alleine damit auseinander setzen zu müssen, stehen wir Ihnen gerne beiseite und beraten Sie.

Wollen Sie mehr darüber wissen? Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!
Ihre Leofinanz


Tipp:

Sprechen Sie auch dieses Thema mal bei Ihren Eltern an. Oft ist die ältere Generation schon gedanklich näher an diesem Thema dran, weiß aber oft nicht was auf Sie wohlmöglich zukommt oder wie einfach man diese Hürde meistern kann. In dem Fall können wir auch gerne einen Termin zusammenfinden. Eine generationenübergreifende Beratung hilft oft dabei auch Bedenken aus dem Weg zu räumen.


 

Kontaktformular